Medical Nutrition Scholarship Award

Medical Nutrition Scholarship Award

Wir freuen uns sehr, dass wir nun im dritten Jahr in Folge den Galen Medical Nutrition Scholarship Award an Betroffene von PKU und anderen angeborenen Stoffwechselstörungen in Europa vergeben können.

 

 

Der Preis soll Menschen mit Stoffwechselstörungen wie Phenylketonurie (PKU) und Tyrosinämie (TYR) unterstützen, die Schwierigkeiten bei der Berufsausbildung und beim Zugang zur Förderung der Weiterbildung oder ihrer beruflichen Entwicklung durch Schulung, Kurse und Lehren haben.

 

Im Laufe des Jahres 2023 führt die POA Pharma GmbH, eine Tochterfirma der POA Pharma Scandinavia AB und des Pharma-Unternehmens Galen, in Deutschland ihre ersten Produkte zum Wohle von Patienten mit Stoffwechselerkrankungen einschließlich der PKU ein.

 

Zur Feier dieser Markteinführung werden 2023 durch das Stipendienprogramm Medical Nutrition Scholarship Award zwei zusätzliche Stipendien an deutsche Bewerber vergeben.

 

“Wenn Sie wie ich das Glück haben, diesen Preis zu gewinnen, werden Sie sehen, welchen tiefgreifenden Einfluss dies auf Ihre Möglichkeit hat, Ihre Ziele zu erreichen!”

 

– Fergal Egan, früherer Galen-Preisträger des Medical Nutrition Scholarship Award

 

Das Stipendium

Die glücklichen Gewinner erhalten eine Förderung von bis zu € 2.500 zur Unterstützung ihres Studiums / ihrer Schulungskurse und zusätzlich ein Technik-Komplettpaket im Wert von € 2.000 mit:

 

  • Einem Laptop, Bildschirm und Zubehör der neuesten Generation
  • iPad
  • AirPods
  • Apple Watch

 

Wer kann sich bewerben?

 

In ganz Deutschland kann sich jeder um den Förderpreis bewerben, der sich wegen einer diagnostisch gesicherten Stoffwechselstörung – wie einer Phenylketonurie (PKU), Tyrosinämie (TYR), Ahornsirup-Harnkrankheit (MSUD), Harnstoffzyklus-Störung (UCD) oder Homocystinurie (HCU) – in Behandlung befindet. Damit ein Preis vergeben werden kann, muss zuvor eine gesicherte Diagnose eines approbierten Arztes vorliegen.

 

Bewerber*innen müssen bereits eine anerkannte Hochschule, Fachschule oder einen Anbieter von Schulungskursen ausgewählt haben, bevor das Stipendium vergeben wird; sie können sich jedoch schon bewerben, bevor ihre Aufnahme von der jeweiligen Einrichtung bestätigt wurde. Soweit erfolgreiche Bewerber bereits ihre Kurs-/Semestergebühren für den kommenden Unterrichtsblock vor der Preisverleihung bezahlt haben, können ihnen die Kosten bis zum angegebenen Höchstbetrag erstattet werden. Ansonsten werden die Gebühren bis zum angegebenen Höchstbetrag direkt im Namen des Preisträgers an den Anbieter des Unterrichts gezahlt.

 

Wir heißen alle Bewerber willkommen, die die genannten Kriterien erfüllen.

 

Wie kann man sich bewerben?

 

Um sich zu registrieren, füllen Sie bitte den nachstehenden Bewerbungsbogen aus und fügen eine persönliche Erklärung bei (von maximal 1000 Wörtern), in der Sie beschreiben, weshalb dieses Stipendium Ihnen ermöglichen wird, Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen. Sie können die persönliche Erklärung in Microsoft Word einreichen.

 

Die Bewerbungsfrist hat begonnen und endet am Freitag, den 1. September um 17.00 Uhr (MEZ). Die Preisträger werden bis Freitag, den 22. September um 17.00 Uhr (MEZ) benachrichtigt.

 

Das Komitee für die Galen Medical Nutrition Awards, zu dem Juroren gehören werden, die selbst von Stoffwechselerkrankungen betroffen sind, wird die Bewerbungen beurteilen und die Gewinner auf der Basis ihres schriftlichen Beitrags, ihrer angestrebten Ziele und ihres Einsatzes für ihr/e Ausbildung/Studium auswählen.

 

By using this website, you agree to the use of cookies as described in our Privacy Policy to enhance your experience, including ads personalisation.